Internationale Akademie Traunkirchen

1000 Jahre Traunkirchen - eine Zeitreise

Öffentlicher Vortrag

Traunkirchens  frühe Geschichte ist recht dunkel. Die beherrschende Lage am Eingang zum inneren Salzkammergut hat für Mythen Anlass gegeben. Auch die Gründung von Pfarre und Kloster liegen im Dunkeln. Urkundliche Zeugnisse setzen erst  1181 ein. Das Kloster spielte als geistliches Zentrum und große Grundherrschaft eine dominierende Rolle, die auch nach der Reformation unter der Verwaltung durch den Jesuitenorden bestehen blieb. Nie mit der Salzgewinnung direkt verknüpft, war der Ort doch aufs engste mit der Geschichte des Salzkammerguts verbunden. Die Transformation des Salzkammerguts von einer frühen Industrieregion zu einer Tourismusregion war für Traunkirchen nicht einschneidend, weil es nie von der Industrie geprägt war.

Der Vortrag beleuchtet den gesellschaftlichen und kulturellen Wandel der Region und des Ortes von den Anfängen im Frühmittelalter bis in die neueste Zeit.

Eintritt: Freiwillige Spende


Referent: Univ.-Prof. Dr. Roman Sandgruber - Institut für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte / Johannes Kepler Universität Linz

Datum: Freitag, 26. Juni 2020 / 19.00 Uhr

Musik: wird in Kürze bekannt gegeben 

Gefördert vom Land OÖ

Alles auf einen Blick

Datum, Uhrzeit 26.06.2020, 19:00
Veranstaltungsort Klostersaal Traunkirchen

Standort

Verein Internationale Akademie Traunkirchen
Klosterplatz 2
4801 Traunkirchen, Austria

Kontakt

office@akademietraunkirchen.com

+43 664 82 83 980

+ 43 664 82 83 978

KooperationspartnerInnen

Talenteakademie OÖ
Iqoqi Vienna
Schloss Kremsegg
Traunseehotels
Archekult
Anton Bruckner Universitaet
Traunkirchen
Science Center
Johannes Keppler Universitaet

Unterstützt durch Mittel des Landes OÖ

Land Oberoesterreich