Das Angebot für Forschungseinrichtungen

Die eindrucksvolle Umgebung Traunkirchens mit dem mächtigen Traunstein, der sich auf der anderen Seite des Traunsees aufbaut, bringt BesucherInnen zum Schwärmen. Der Aufenthalt hier wirkt entschleunigend, der Abstand zur gewohnten Arbeitsumgebung verändert Perspektiven, die Atmosphäre des alten Klostergebäudes in dieser eigentümlichen Landschaft inspiriert. WissenschaftlerInnen und KünstlerInnen haben zum einen die Möglichkeit, in dieser Abgeschiedenheit für einen Zeitraum von wenigen Tagen bis zu drei Monaten einen Arbeitsplatz an der Akademie zu nützen, um Projekte, wissenschaftliche Arbeiten oder künstlerischen Werke voranzutreiben (siehe Resident Fellow Programm).

Ein weiteres Angebot besteht darin, die an der IAT verfügbaren Räume als Gruppe für wissenschaftliche Projekttreffen, Institutsklausuren, kleine Tagungen oder andere wissenschaftliche und/oder künstlerische Vorhaben kostenlos zu nutzen. Erforderlich ist dafür eine kurze Beschreibung des Vorhabens sowie ein paar erste relevante Eckdaten zur Veranstaltung. Erfolgt nach einer Prüfung die Zustimmung durch den Vorstand, unterstützen die MitarbeiterInnen der IAT die Vorbereitungen vor Ort. Buchungen von Nächtigungen und Verköstigung sind mit unserem Kooperationspartner, den Traunseehotels, direkt zu vereinbaren. Für Gastveranstaltungen an der IAT gibt es dort ermäßigte Preise.

Antrag auf Abhaltung einer Gastveranstaltung

2000 Zeichen verbleibend
500 Zeichen verbleibend
1000 Zeichen verbleibend

Bisherige Gäste an der IAT

Zoltan Major (Institute of Polymer Product Engineering, JKU): Youth Symposium on Experimental Solid Mechanics

Manfred Martin (BRG Kirchdorf an der Krems): Maturavorbereitung

Wilhelm Berger (Institut für Technik- und Wissenschaftsforschung, AAU): Seminar für DissertantInnen

Institut für Quanten-Optik und Quanten-Information Wien, ÖAW: Group Retreat

Manuel Selg & Sonja Bäumel (FH Wels): ISAE4W – Workshop im Rahmen der Sommerakademie für Ingenieurinnen 

Institut für Hochenergiephysik, ÖAW: Treffen im Rahmen des COSINUS Projektes 

Ludwig Boltzmann Institute for Archaeological Prospection and Virtual Archaeology: Dissemination Workshop

Fakultät für Psychologie der Universität Wien: Interdisziplinäre Schreibwerkstätten

Thomasianum, Institut für Begabungsentwicklung und Innovation: Teamtagungen

Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung, AAU: Seminare zu den Lehrgängen Pädagogik und Fachdidaktik für LehrerInnen – Naturwissenschaften bzw. Mathematik (PFL – NAWI bzw. Mathematik)

Österreichische Akademie der Wissenschaften: Klausur des Präsidiums

Logiscool: Coding-Workshop für Kinder

Institut für Physikalische Chemie und Linzer Institut für organische Solarzellen: Institutsklausur

Science Center Netzwerk: Treffen von NetzwerkpartnerInnen

Stefan-Meyer-Institut für subatomare Physik, ÖAW: Group Retreat

Computergestützte Physik, Fakultät für Physik der Universität Wien: Extended Software Development Workshop

TU Wien, Uni Wien, ÖAW-Institute HEPHY und SMI: Summer School des Doktoratskollegs „Particles and Interactions“

Lehrende des Studiengang Bio- und Umwelttechnik der Fachhochschule Oberösterreich: Klausur

Christian Doppler Laboratory for Monitoring and Evolution of Very-Large-Scale Software Systems, JKU: Tagung “Feature-oriented Software Development 2015” (FOSD ´15)

Markus Aspelmeyer & Reinhold Bertlmann (Universität Wien & ÖAW): Workshop für Studierende „Quantenphysik und Biologie“

Standort

Verein Internationale Akademie Traunkirchen
Klosterplatz 2
4801 Traunkirchen, Austria

Kontakt

office@akademietraunkirchen.com

+43 664 82 83 980

+ 43 664 82 83 978

KooperationspartnerInnen

Talenteakademie OÖ
Johannes Keppler Universitaet
Anton Bruckner Universitaet
Archekult
Science Center
Iqoqi Vienna
Traunseehotels
Traunkirchen
Schloss Kremsegg

Unterstützt durch Mittel des Landes OÖ

Land Oberoesterreich