Events

From Bach to Einstein

Event information

date icon 15-Aug-10  — 01-Jan-70
time icon 11:00 Uhr

Public Talks

Vladimir Chaloupka, University of Washington, Seattle, WA

Klostersaal Traunkirchen

Es wird gezeigt, dass Bachs Kunst der Fuge eine dreifache Kunst ist:

1) die Kunst des Schreibens einer Fuge,

2) die Kunst des Spielens einer Fuge und

3) die Kunst, einer Fuge zuzuhören.

Dann wird Albert Einstein diskutiert als ein Wissenschaftler, als ein Musiker und als ein Prophet. Schließlich wird uns eine kurze Tour durch das Universum dazu inspirieren, die Rollen von Bachs Musik und Einsteins Physik in unserer Zivilisation zu kontemplieren.

Dr. Vladimir Chaloupka ist Professor der Physik an der Universität des Staates Washington in den USA. Er ist dort auch Zugeordneter Professor an der Schule für Musik und Zugeordneter Professor an der Schule für Internationale Studien. Seine Arbeit betrifft seine drei Leidenschaften: Wissenschaft, Musik und die Fragen des Menschseins. Er möchte diese in ein kohärentes Ganzes kombinieren.
Der Vortrag wird auf Englisch mit deutschen Untertiteln gehalten. Musikalische Demonstrationen auf dem Klavier darstellen, auf einer „Pfeifenorgel ohne Pfeifen“ und auf YouTube werden die Inhalte veranschaulichen.

Eintritt: € 22.00

Kartenbestellungen bitte bei den Salzkammergut Festwochen Gmunden.